kultursommer.png

Presseinformation//21.07.2021

 

Kultursommer Hamburg

International Brücken schlagen

 

 
Unter dem Titel »Hamburger Kultur International« präsentieren das internationale Cross-Border Festival Move the North und The English Theatre of Hamburg ETH im Rahmen des Kultursommers Hamburg ein zweiwöchiges Kulturprogramm, das neben einem deutsch-skandinavischen Fokus auch international eine Brücke nach Hamburg schlägt. Veranstaltungsort ist die Drillingsbar in Hamburg-Bahrenfeld, der Eintritt ist frei. 

Noch bis zum 1. August stehen täglich Einzelveranstaltungen auf dem Programm: Die Benny Brown Band präsentiert am 22. Juli um 19.30 Uhr und am 25. Juli um 18.30 Uhr das Programm ihrer Debüt- CD »Brown«, sowie neue Kompositionen und ausgewählte Standards. Der Gitarrist, Komponist und Arrangeur Patrick Pagel tritt am 24. Juli gleich zweimal auf: um 18 Uhr mit der Singer Songwriterin Lilian Gold und um 19.30 mit dem Singer Songwriter Eniola Falase. Am 26. und 27. Juli jeweils um 21 Uhr bringen der Gitarrist Peter Musebrink (Deep Dive Corp.) aus Bremen, der DJ Mads Nordheim (Mashti Project) aus Kopenhagen und der Sänger Sebastian Lilja (Hush Forever) aus Malmö unter dem Namen DMH Ibiza Vibes nach Hamburg. Am 28. Juli ist um 19.30 Uhr das schwedisch-südafrikanische Sängerinnen-Duo Fjarill zu Gast. Ein weiteres Highlight ist Ravels Sonate für Violine und Violoncello, aufgeführt von Sono Tokuda und Valentin Priebus. Beide sind Mitglieder des  NDR Elbphilharmonie Orchesters (27.07.,16 Uhr; 28.07.,18 Uhr). Die Schauspielerinnen Maureen Havlena und Theresa Berlage – beide sind Mitbegründerinnen der Vorlesemanufaktur -  wecken am 22. Juli um 18 Uhr mit Heinrich Heines »Deutschland ein Wintermärchen« die Reisebilder des Dichters zum Leben. Das Vorlese-Duo Maureen Havlena und Alexander Kruuse Mettin lassen drei Stimmen aus dem Nachbarstaat Dänemark zu Wort kommen und lesen am 25. Juli um 16 Uhr ausgewählte Werke von Jonas Eika, Madame Nielsen und Carsten Jensen. Zusammen mit Silvia Varelli bringen bringen Paul Glaser & Friends am 30./31.Juli und 1. August jeweils um 15 Uhr Tanz und Musik auf die Outdoor-Bühne in der Drillingsbar.

Das komplette Programm von »Hamburger Kultur International«, gefördert im Rahmen des Kultursommers Hamburg, unter: www.movethenorth.com/hamburgerkultursommer.

Das 2019 von Jana und Petja Pulkrabek gegründete Festival Move the North schlägt eine kulturelle Brücke zwischen den Städten Hamburg, Kopenhagen und Malmö und bringt Kulturschaffende aller Sparten zusammen. Als nachhaltig und strategisch konzipierte Netzwerkplattform für kulturellen Austausch und internationale Koproduktionen, präsentiert Move the North ein ganz neues Konzept: Durch grenzübergreifende Kulturveranstaltungen in Deutschland, Dänemark und Schweden wirbt das Festival für die kulturellen und kreativen Szenen der Stadt Hamburg lokal sowie auch international.

The English Theatre of Hamburg wurde 1976 gegründet und ist seitdem ein fester Bestandteil der Hamburger Kulturszene. Es ist das älteste Englischsprachige Theaterhaus in Deutschland. Das Theater unter der Leitung von Paul Glaser hat kein festes Ensemble, sondern arbeitet mit freischaffenden Künstler*innen aus Hamburg und Gastdarsteller*innen aus London zusammen.

Fotos: Maik Reishaus, DMH, Rebecca Hoppé, Felix Luiz, Anne de Wolff, Anni Büsch

 

Presse:
Peetzen Kommunikation | Helen Peetzen
Bogenstraße 43 | 20144 Hamburg
+49(0)179/1196515
info@peetzenkommunikation.de | www.peetzenkommunikation.de

Vodka Talks - 11.11. - 13.11.2022 - Malmö